Die vor 11 Jahren in Altenholz gegründete AWO-Jugendstiftung hat sich zum Ziel gesetzt, die Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen in unserer Gemeinde zu verbessern. Es handelt sich um ein Sondervermögen, das unabhängig von anderen AWO-Institutionen verwaltet wird. Die Geschäftsführung der Stiftung wird durch den Stiftungsrat kontrolliert, dem unter anderen auch unser Bürgermeister, Herr Carlo Ehrich, angehört.

Anfragen zu Fördermöglichkeiten erreichen uns auf vielen verschiedenen Wegen. Oft genügt ein Gespräch oder eine kurze E-Mail. Diese werden von uns vertraulich und unbürokratisch behandelt. Die Fördermöglichkeiten sind sehr vielfältig: Material, Schul- und Sportbedarf, Schul- und Jugendreisen, Zuwendungen an einzelne Kinder und Jugendliche in besonderen Lebenslagen und vieles mehr.

Das Finanzamt hat die Stiftung als gemeinnützig anerkannt, d. h. für Spenden und Zustiftungen an die AWO-Jugendstiftung stellen wir Spendenbescheinigungen aus.

Anfragen können Sie jederzeit formlos mündlich oder schriftlich an den Stiftungsvorstand richten:

Dorit Lüth, Tel.: 0431 32 49 73

Gabriele Heintz, Tel.: 0431 32 156, E-Mail: gaby.heintz@outlook.de

Friederike Rummer, friederike.rummer@freenet.de

 

Schreibe einen Kommentar